Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Teilnahme an allen von der einfach geniessen GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer: Bettina Hofmann & Bernhard Meßmer (im Nachfolgenden: EINFACH-GENIESSEN genannt), und dem Besteller (im Folgenden: TEILNEHMER genannt) geschlossenen Verträge.

§ 2 Vertragsabschluss
  1. Das Mindestalter für die Teilnahme an einer Veranstaltung bei EINFACH-GENIESSEN beträgt 18 Jahre.
  2.  Der Teilnehmer meldet sich entweder persönlich, telefonisch, schriftlich oder online verbindlich zu dem ausgewählten Seminar zu den angegebenen Konditionen an.
  3.  Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer weiterhin, dass er von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen Kenntnis genommen hat sowie sein Einverständnis mit deren Geltung und der zweckgebundenen Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der von ihm eingegebenen Daten.
  4. EINFACH-GENIESSEN bestätigt dem Teilnehmer unverzüglich per E-Mail oder auf anderem Wege den Zugang der Anmeldung.
  5. Die Teilnehmerzahl ist in der Regel begrenzt. Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sollte die Teilnahme wegen Überbelegung nicht möglich sein, erhält der Teilnehmer unverzüglich eine Benachrichtigung.
  6. Nach Bearbeitung der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung mit Rechnung.
  7. Der Rechnungsbetrag versteht sich inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer, soweit die Veranstaltung der Umsatzsteuerpflicht unterliegt und ist sofort nach Erhalt der Rechnung zu zahlen. Alle angegebenen Preise sind Gesamtpreise.
  8. Die Anmeldung wird von EINFACH-GENIESSEN zusammen mit den vorliegenden Teilnahmebedingungen gespeichert und dem Teilnehmer auf Verlangen per E-Mail zugesandt.
  9. Vertragssprache ist Deutsch.

 §3 Bestellablauf
Sie können Ihr Kaufangebot derzeit auf folgende Weise abgeben: telefonisch, schriftlich per E-Mail oder über unseren Onlineshop. Die von Ihnen übermittelten Daten werden nur für die Durchführung und ggf. Lieferung Ihrer Bestellung verwandt und von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Bei Bestellungen über unseren Onlineshop gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie ein Seminar Ihrer Wahl aus. Geben Sie dann die gewünschte Teilnehmerzahl an.
  2. Über die Schaltfläche „weiter“ gelangen Sie zum nächsten Bestellabschnitt.
  3. Im nächsten Schritt haben Sie drei Auswahlmöglichkeiten, die Bestellung aufzugeben:

    • 1. Entweder Sie bestellen als Gast und legen kein Benutzerkonto an, so dass Ihre Daten nur für die einmalige Bestellung genutzt werden.

    oder

    • 2. Sie registrieren sich als neuer Kunde und erstellen ein Kundenkonto, so dass Sie in Zukunft bequem bestellen können, ohne nochmals Ihre persönlichen Angaben eingeben zu müssen.

    oder

    • 3. Sie bestellen als bereits registrierter Kunde. Mit der Eingabe der hinterlegten E-Mail-Adresse und dem Passwort gelangen Sie sodann weiter.
  4. Nun wird Ihnen nochmals das Seminar angezeigt und Sie haben die Möglichkeit zwischen den Zahlarten auszuwählen.
  5. Bevor Sie die Bestellung aufgeben können, müssen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren und die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis nehmen.
  6. Abschließend geben Sie Ihre Bestellung mit dem Button "Kaufen“ rechtsverbindlich auf.
§ 4 Preise und Zahlungsarten
    1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden. Alle Preise verstehen sich als Endpreise, also inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. der Verbrauchssteuer. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Zusätzliche Kosten für Sonderzustellungen oder Kosten, die infolge mehrmaliger Zustellversuche entstehen, werden dem Kunden in Rechnung gestellt.
    2. Als Zahlungsarten bieten wir Ihnen derzeit folgende Möglichkeiten an:
      • - Zahlung per Überweisung
      • - Zahlung per Kreditkarte
      • - Zahlung per Kreditkarte
      • - Zahlung per PayPal
    3. Bei Auswahl der Zahlungsart „Überweisung“ nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Sollten Sie als Zahlungsart „Überweisung“ gewählt haben, reservieren wir die betreffenden Tickets/Gutscheine nach Eingang Ihrer Bestellung für einen Zeitraum von 14 Tagen für Sie, beginnend mit dem Datum unserer Vorausrechnung. Erfolgt in diesem Zeitraum keine Zahlung, stornieren wir die Buchung und eventuell bereits verschickte Tickets/Gutscheine verlieren ihre Gültigkeit.
    4. Bitte beachten Sie bei der Zahlungsart „PayPal“ folgendes: Sie müssen grundsätzlich bei PayPal registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter:
      https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder - falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter:
      https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.
      Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

§ 5 Versandkosten
Für den Versand der Gutscheine/Tickets fallen grundsätzliche keine Versandkosten an. Lediglich für die individuelle Gutscheinkarte berechnen wir einen Unkostenbetrag in Höhe von 3,00 EUR.

§ 6 Leistungsumfang
  1. Der Leistungsumfang der vom Teilnehmer gebuchten Veranstaltung ergibt sich aus der Kursbeschreibung des Programms im Internet (www.einfachgeniessen.de). Mündliche Zusagen oder Beschreibungen sind nicht verbindlich. Die Seminarleiter sind zu individuellen Absprachen nicht berechtigt.
  2. EINFACH-GENIESSEN behält sich vor, Veranstaltungen durch einen anderen Dozenten durchführen zu lassen.
  3. Aus sachlichem Grund und in einem dem Teilnehmer zumutbaren Umfang, ist EINFACH-GENIESSEN berechtigt, Ort, Zeitpunkt und Dauer der Veranstaltung zu ändern. Gegebenenfalls ist EINFACH-GENIESSEN auch berechtigt, zwei Veranstaltungen zu einer zusammenzulegen.
  4. Im Falle einer Teilnehmerbegrenzung behält sich EINFACH-GENIESSEN eine Überbelegung vor, soweit dies unter Berücksichtigung von Inhalt und Konzept der Veranstaltung den Teilnehmern zumutbar ist.
§ 7 Gutscheine
  1. Gutscheine sind grundsätzlich fünf Jahre gültig.
  2. Gutscheine für ausgewählte Veranstaltungen verfallen, sofern sie nicht am gebuchten Veranstaltungstag eingelöst werden.
  3. Termingebundene Gutscheine können bis drei Tage (mindestens 72 Stunden) vor dem Veranstaltungstermin kostenfrei umgebucht werden. Maßgeblich ist der Eingang der schriftlichen Erklärung bei EINFACH-GENIESSEN (einfach geniessen GmbH, Herrschinger Straße 1, 81377 München; team@einfachgeniessen.de).
§ 8 Absage der Veranstaltung durch EINFACH-GENIESSEN
  1. EINFACH-GENIESSEN ist berechtigt, Veranstaltungen abzusagen (Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, Krankheit des Seminarleiters, höhere Gewalt oder einem anderen sachlichen Grund). Kommt eine Veranstaltung nicht zustande, wird EINFACH-GENIESSEN den Teilnehmer unverzüglich informieren.
  2. Im Falle der Absage der Veranstaltung durch EINFACH-GENIESSEN erhält der Teilnehmer die von ihm bereits entrichtete Kursgebühr zurückerstattet.
  3. Die Rückzahlung erfolgt per SEPA-Überweisung, auch wenn die Kursgebühr vom Teilnehmer in bar oder mit EC-Karte bezahlt worden ist.
  4. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere auf Aufwendungsersatz (Stornogebühren für gebuchte Anreise oder Hotel), bestehen nicht.
§ 9 Umbuchung bzw. Rücktritt durch den Teilnehmer
  1. Die Umbuchung einer Veranstaltung auf einen anderen freien Termin oder auf eine inhaltlich andere Veranstaltung ist kostenfrei möglich, wenn der Teilnehmer EINFACH-GENIESSEN (einfach geniessen GmbH, Herrschinger Straße 1, 81377 München; team@einfachgeniessen.de) hierüber mindestens drei Werktage (mindestens 72 Stunden) vor dem gewählten Termin schriftlich unterrichtet. Maßgeblich ist der Eingang der Erklärung bei EINFACH-GENIESSEN.
  2. Im Falle der Umbuchung wird die für die alte Veranstaltung gezahlte Kursgebühr auf die Gebühr der neuen Veranstaltung angerechnet.
  3. Bei Umbuchungswünschen, die EINFACH-GENIESSEN in einem kürzeren Zeitraum als drei Werktage (mindestens 72 Stunden) vor dem gewählten Termin erreichen, ist keine Erstattung der Kursgebühr möglich.
  4. Dasselbe gilt bei Nichterscheinen des Teilnehmers zur gebuchten Veranstaltung.
  5. Im Falle eines Rücktritts muss der Teilnehmer diesen ebenfalls spätestens drei Werktage (mindestens 72 Stunden) vor dem Veranstaltungstermin schriftlich (einfach geniessen GmbH, Herrschinger Straße 1, 81377 München; team@einfachgeniessen.de) mitteilen. Maßgeblich ist der Eingang der Absage bei EINFACH-GENIESSEN.
  6. Im Falle des Rücktritts erhält der Teilnehmer die entrichtete Kursgebühr, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10,- Euro zurück.
  7. Die Rückzahlung durch EINFACH-GENIESSEN erfolgt per SEPA-Überweisung, auch wenn die Kursgebühr vom Teilnehmer in bar oder mit EC-Karte bezahlt worden ist.
  8. Ein Rücktritt aus anderen Gründen, insbesondere wegen dem Wechsel des Seminarleiters oder des Veranstaltungsortes, ist nicht möglich.
  9. Sollte der Teilnehmer nicht selbst an einer gebuchten Veranstaltung teilnehmen können, so ist er berechtigt, an seiner statt einen Ersatzteilnehmer teilnehmen zu lassen. Eine Information über den Namen des neuen Teilnehmers ist nicht erforderlich.
§ 10 Urheberrechtsschutz
  1. Aus urheberrechtlichen Gründen ist das Fotografieren, Filmen und Mitschneiden auf Band in den Veranstaltungen nicht gestattet.
  2. Lehrmaterial darf ohne Genehmigung von EINFACH-GENIESSEN in keiner Weise verwertet, insbesondere nicht vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergegeben werden.
§ 11 Werbung und Verkauf
  1. Es ist untersagt, auf Veranstaltungen von EINFACH-GENIESSEN Werbung für Produkte oder Dienstleistungen Dritter zu machen sowie Waren jeglicher Art gewerblich und gegen Bezahlung anzubieten.
  2. Der Teilnehmer ist in keiner Weise verpflichtet, Waren zu erwerben.
  3. Sollten diese Bestimmungen von EINFACH-GENIESSEN missachtet werden, bittet EINFACH-GENIESSEN darum, umgehend informiert zu werden.
§ 12 Haftung
  1. EINFACH-GENIESSEN haftet nur in Fällen, in denen ihr, einem gesetzlichen Vertreter oder einem Erfüllungsgehilfen, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen.
  2. Vorstehendes gilt nicht, soweit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird, sowie im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.
  3. Außer bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.
§ 13 Speicherung von Daten
  1. Der Teilnehmer wird hiermit gemäß § 26 Absatz 1 des Bundesdatenschutzgesetzes davon unterrichtet, dass EINFACH-GENIESSEN seine vollständige Anschrift und alle für die Rechnungsstellung notwendigen Informationen in maschinenlesbarer Form speichert und maschinell verarbeitet.
  2. Die Daten werden nicht ohne ausdrückliche Zustimmung des Teilnehmers an Dritte weitergegeben.
  3. Der Teilnehmer erklärt sein Einverständnis, dass die erhobenen Daten auch nach Abschluss der gebuchten Veranstaltung zum Zweck seiner weiteren Information gespeichert bleiben.
  4. Die gespeicherten Vertragsinformationen kann der Teilnehmer jederzeit per E-Mail bei EINFACH-GENIESSEN anfordern und sein Einverständnis jederzeit schriftlich widerrufen.
§ 14 Widerrufsrecht für Verbraucher
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,
- des Vertragsschlusses (im Falle eines Dienstleistungsvertrages),
- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns,

einfach geniessen GmbH
Herrschinger Straße 1
81377 München
Telefon: +49 (0)89 / 89043860
E-Mail: team@einfachgeniessen.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das beigefügte Muster-Widerrufsvormular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

>> Muster-Widerrufsformular zum Download (PDF-Datei)

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben, oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zum Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312g Absatz 2 Nr. 9 BGB).

Ende der Widerrufsbelehrung

Bitte beachten Sie, dass die gesetzlichen Regelungen über außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträge und Fernabsatzverträge für den Erwerb von Erlebnisgeschenken und Seminarbuchungen in unseren Ladenlokalen keine Anwendung finden. In diesen Fällen besteht dann auch kein Widerrufsrecht, § 312g Absatz 2 Nr. 9 BGB.
Bitte beachten Sie auch, dass für den Kauf von Seminar-Tickets kein Widerrufsrecht besteht (§ 312g Absatz 2 Nr. 9 BGB). Sie können daher Ihre

§ 15 Alternative Streitbeilegung
  1. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.
  2. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder verpflichtet noch bereit.
§ 16 Schlussbestimmungen
  1. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags oder dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Vertragsteile nicht berührt.
  2. EINFACH-GENIESSEN behält sich vor, diese Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Mit der Bekanntgabe dieser Geschäftsbedingungen verlieren alle früheren Fassungen ihre Gültigkeit.
  3. Für alle Rechtsbeziehungen, die sich aus der Anmeldung zur Teilnahme ergeben, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  4. Soweit rechtlich zulässig, wird als Gerichtsstand München vereinbart.

 

Stand: Mai 2018

Augustenstraße 97
80798 München / Maxvorstadt

Telefon: 089 89043860



Galerie

Galerie

360° Tour

Galerie

Eine Eventlocation von

einfachgeniessen Logo